Geboren und aufgewachsen in Kiel vermisse ich noch immer das Meer in Werne und freu mich über jeden Ostseestein, den mir meine Patientinnen mitbringen.

Frauenärztin bin ich aus Leidenschaft – schon während des Medizinstudiums war mir die Gesundheit von Frauen und Mädchen ein ganz besonderes Anliegen.

Deshalb habe ich bereits als Studentin zusammen mit einigen Mitstreiterinnen ein Feministisches Frauengesundheitszentrum gegründet, um für eine frauenfreundliche und selbstbestimmte medizinische Versorgung zu kämpfen.

Dieser Wunsch bestimmt auch weiter mein Handeln als Ärztin:
Ärztliche Betreuung auf „Augenhöhe“ in Abstimmung mit Ihren individuellen Bedürfnissen, Wünschen und Ängsten.

Wichtig ist mir auch:

  • eine optimale Geräteaustattung und perfekte Hygiene in der Praxis
  • Höchste Qualität in der medizinischen Versorgung durch kontinuierliche Weiterbildung
  • die Vernetzung mit ärztlichen Kollegen und Kolleginnen durch die Leitung des Gynäkologischen Qualitätszirkels in Werne

Ich verfüge über folgenden Zusatzqualifikationen:

  • weiterführende differentialdiagnostische sonographische Fehlbildungsdiagnostik
  • Doppleruntersuchung des feto-maternalen Gefäßsystems
  • First Trimester Screening
  • Sonographische Untersuchung beider Brustdrüsen
  • Doppleruntersuchung des weiblichen Genitale
  • Psychosomatische Grundversorgung
  • Ausbildung in psychosomatisch orientierter Paar-und Sexualberatung
  • Impfberechtigung
  • Qualifikation zur fachgebundenen genetischen Beratung
  • Kolposkopiediplom
    als eine der ersten Frauenärztinnen in Westfalen-Lippe biete ich eine zertifizierte Dysplasiesprechstunde an

Ich bin Mitglied:

Elke Grotegut-Semik

Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Menü